Radioprojekt 2017

Besuch beim Radio Stadtfilter

Am 24.03 besuchten wir und die 5. Klasse das Radio Stadtfilter. Wir fuhren mit dem Zug nach Winterthur und von dort aus liefen wir einen kurzen Fussmarsch zum Stadtpark. Dort erwarteten uns schon die beiden Führer, die uns durch die Zeitung und das Radio Stadtfilter begleiteten. Wir teilten uns in drei Gruppen auf. Später im Radio Stadtfilter zeigten sie uns die zwei Senderäume und das Studio. Die 1. Gruppe durfte sogar live senden. Am Schluss zeigten sie uns die grosse Antenne auf einem Wald bewachsenen Hügel. Den ganzen Aufwand machten wir, denn bald würde bei uns der Radio Bus vom Pestalozzi Kinderdorf kommen. Für unsere Sendung mussten wir in zweier Gruppen ein Thema zu „Rund um Dinhard“ aussuchen und jemanden dazu interviewen. Es gab zum Beispiel die Themen Jugi, 4. Klasse und Kindergarten.

  

Endlich war Radio Tag da!! Die 4. Klasse war als erste dran. Wir trugen unsere Themen vor. Um uns zu beschäftigen, machten wir, während die anderen redeten, ein Osterhasen- Dankeschön für die Interviewten. Die Moderation übernahmen bei uns Naira und Elias. In unserem Klassenzimmer machten wir auch das Radio Power up an, um ja nichts zu verpassen. Nach uns kam die 5. Klasse, die 4 Erstklässler interviewten. Über den Mittag sendete die 6. Klasse, am Nachmittag die 3. Klasse und zum Schluss noch die 2. Klasse. Am Schluss gingen wir alle zum Radio Bus und alle Schüler der Primarschule Dinhard riefen in Richtung Mikrofon: Tschüss!!!

Es war ein toller Tag!                   

(Pepe, Tanja)