Unsere Schule

In Dinhard (Ausserdinhard) wurde 1951 ein Schulhaus gebaut, welches die Schulhäuser in Eschlikon und Dinhard ablöste. Der ursprüngliche Bau wurde 1990 durch einen Anbau ergänzt und der bestehende Teil kurz darauf renoviert, so dass sich die Gesamtanlage auch heute noch freundlich präsentiert.

1turm.jpg 2Hüttli.jpg 3Pyramidenturm.jpg

Pausenplatz

Bei der Pausenplatz- und Umgebungsgestaltung des grossen Geländes waren Ideen und Mithilfe der SchülerInnen gefragt. 2013 wurde der Spielturm unter Mithilfe von Schülerinnen und Schülern erbaut. Jede Primarschulklasse gestaltete eine Fahne. Das beliebte Spielgelände wird auch in der Freizeit gerne benutzt.

Spiele ausleihen

In einem selbst konstruierten Spielhaus können die SchülerInnen selber gebaute, sowie Spielgeräte und Spiele von "Fit4Future" für die Pause ausleihen. Abwechslungsweise ist eine Schulklasse verantwortlich für die Herausgabe der Geräte und sind für das Spielhüttli.

Pyramidenturm

Auf dem Pyramidenturm geniessen viele Kinder die Pause. Auf diesem vielseitigen Spielgerät werden immer wieder neue Spiele erfunden.

 

Die Pause geniessen

1Fussball.jpg 2Tischtennis.jpg 3Arbeit.jpg

Fussball

Wenn das Wetter erlaubt, findet in jeder grossen Pause ein Fussballspiel statt. Auch wenn das Fussballspielen mit gemischten Mannschaften quer durch alle Klassen immer wieder Anlass für Unstimmigkeiten ist, ist es sehr beliebt bei den Knaben.

Tischtennis

Auf zwei Tischen wird regelmässig Rundlauf oder Doppel gespielt.

Arbeiten in der Pause?

Ist in der Pause unser Hauswart oder der Lernende mit einem Arbeitsgerät zu sehen, geht es nicht lange und einige Knaben helfen leidenschaftlich mit.