Pluskurs

Der Pluskurs ist eine zusätzliche Förderung von Schülerinnen und Schülern, welche neben dem Unterricht in der Klasse eine spezielle Herausforderung benötigen.
Ein Eintritt erfolgt in Absprache von Lehrperson und Eltern, nach Genehmigung durch die Schulleitung, meist mit einer Probezeit.

Oft wird an Projekten gearbeitet. Ein Beispiel:

Experimente zur Elektrizität

Anfangs 2012 beschäftigten wir uns im Pluskurs mit Elektrizität und führten dazu Experimente durch.

Stromleiter

Wir probierten aus, welche Dinge Strom leiten. Der Gummi und das Wandtafelmagnet leiten nicht, alle Dinge aus Metall leiten. EB

Motor-Experiment

Bei diesem Experiment haben wir Folgendes herausgefunden: wenn wir den kleinen Motor an die Batterie anschlossen, drehte sich das kleine gelbe Rädchen. Je nachdem, welche Kabel wir am Plus- oder Minuspol anschlossen, drehte sich das Rädchen in verschiedene Richtungen. LS

Dynamo-Experiment

Zuerst verbindet man die Glühbirne und den Dynamo mit den 2 Stromkabeln, so dass ein Stromkreis entsteht. Den Dynamo reibt man, am besten geht eine Gummisohle. Dann hat man mit seiner eigenen Kraft die Glühbirne zum Leuchten gebracht. JS

 

 

Parallelschaltung

Bei diesem Experiment braucht man 4 Krokodilklammerkabel, 1 Flachbatterie, 2 Glühbirnchen. Man hängt die Glühbirnchen einzeln an die Batterie. Die Lämpchen leuchten deutlich stärker als bei der Reihenschaltung. Da hängt man die Glühbirnen hintereinander an die Batterie. ML

Dagmar Sommer