Direkt zum Inhalt springen

Schulreise 3. Klasse

Schulreise 3. Klasse

Die Schulreise der 3. Klasse führte ins Neeracher Ried.

Im einen Teil der Führung lernten die Schülerinnen und Schüler viel über Art und Aufbau der verschiedenen Vogelfedern. Im anderen konnten sich alle in der neuen Ausstellung des Naturschutzzentrums ausgiebig mit Vogelstimmen beschäftigen.

Höhepunkt unseres Besuches waren aber die Beobachtungshäuschen. Alle schauten mit ihrem Feldstecher gespannt durch die schmalen Fenster der Beobachtungshütten. Lachmöwen besserten ihre Nester aus oder brüteten schon. Ganz nahe vor uns tauchte plötzlich ein Kormoran aus dem Wasser auf. Enten, Graureiher, Silberreiher und Bachstelzen konnten gut beobachtet werden. Der Star des Rieds aber war der Kiebitz, der immer wieder aufflog und mit seinem spektakulären Flug alle begeisterte!

Nach einer stündigen Wanderung auf den Höriberg wurde Feuer entfacht und die Würste vorbereitet. Das nahe Fussballfeld und der tolle Spielplatz liessen aber dann kaum Zeit zum gemütlichen Mittagessen. Dass es während des Essens kurz regnete, fiel kaum auf, so dicht war das Blätterdach der alten Eichen.

Dagmar Sommer