Direkt zum Inhalt springen

Klassenlager 2018

1. Zirkustag

Wir fuhren mit dem Zug nach Diesbach- Betschwanden und mussten 2-mal umsteigen. Von Dinhard nach Winterthur, Winterthur nach Zürich und von Zürich nach Betschwanden. Im Zug es war laut, weil wir gespielt haben.

Als wir ankamen, freuten wir uns auf die kommende Woche. Wir wurden herzlich begrüsst, dann zeigte uns Mugg, der Direktor die Zirkusstadt. Um viertel vor zwei begann das Training. Im ersten Teil mussten wir in Kleingruppen Pyramiden machen. Dann hatten wir Pause. Im zweiten Teil konnten wir die Disziplinen ausprobieren. Die Leiterin zeigte uns das Rhönrad, Fasslaufen, Trapez und Vertikaltuch. Nachher hatten wir noch einen schönen Abend.

2. Zirkustag

Heute erfuhren wir was unser Genre ist und wurden in Gruppen aufgeteilt. Am Morgen haben wir eine Menschen- Pyramide gebaut. Später haben wir an unseren Geräten weiter gemacht. Nach dem Mittagessen haben wir jongliert, zuerst mit einem, dann mit zwei und am Ende sogar mit drei Bällen. Später mussten wir weiter machen an unseren Geräten. Das feinen Abendessen haben wir uns heute wirklich verdient.

3. Zirkustag

Heute Morgen im Training übten wir die Menschenpyramide, die uns sehr gelang. Anschliessend machten wir etwas zum Thema Jonglage. Natürlich übten wir auch unser Genre. Beim Genre hatten wir wieder mal grosse Fortschritte gemacht. Zum Abendessen gab es feine Spätzle, die am Abend zuvor mühsam von Hand erarbeitet wurden. Die Spätzle waren sensationell, der Dessert danach auch. Müde und mit Vorfreude auf die Vorführung gingen wir dann bald ins Bett.

4. Zirkustag

Heute war es mal wieder sehr spannend. Ein Mädchen wurde unerwartet krank und musste nach Hause gehen. Wir haben uns davon nicht runterkriegen lassen und wie verrückt trainiert. Alle haben besondere Kostüme bekommen und die Vorstellung der anderen Klassenmitglieder zum ersten Mal gesehen. Anschliessend haben wir eine Bombenshow zusammengestellt und die Generalprobe gemeistert.

Nun sind wir startklar für die Darbietung.

Am Donnerstagabend waren rund 100 Zuschauerinnen und Zuschauer angereist, um die Zirkusvorstellung zu besuchen. Der Abend war ein voller Erfolg!