Direkt zum Inhalt springen

Kirchenbesuche

Im Rahmen des Faches „Religionen, Kultur, Ethik“ besuchten die 4. –Klässler die reformierte Kirche in Dinhard und die katholische Kirche in Seuzach.

Reformierte Kirche:

Am 15. November besuchten wir die reformierte Kirche. Nach den ersten Erkundungen von Kirche und Umgebung hat uns der Pfarrer Jürgen Terdenge viele Details erzählt.Wir durften die Orgel ausprobieren, auf die Kanzel gehen und den Taufstein sehen. Zum Schluss gab er der 4.Klasse eine kurze Führung auf dem Friedhof.

Katholische Kirche:

Am 2. April fuhren wir mit den Fahrrädern nach Seuzach, wo wir die katholische Kirche besuchen durften. Vor der Kirche begrüsste uns der Pfarrer – Beat Auer – und er zeigte uns zuerst die Martins-Statue. Im Innern der Kirche durften wir den Tabernakel sehen, die Sakristei mit den verschiedenen Gewändern und die schönen goldenen Gefässe für die Hostien und den Wein. Besonders beeindruckend war der Beichtraum mit dem Jesus-Bild. Die Augen von Jesus scheinen einen von überall her anzuschauen.

Wir haben einige Unterschiede zwischen der reformierten und der katholischen Kirche entdeckt:

  • Die reformierte Kirche hat eine Kanzel, die katholische Kirche hat dafür einen Ambo.
  • Die katholische Kirche hat einen Altar und ein Taufbecken, bei der reformierten Kirche stellt der Taufstein beides dar.
  • Auf dem Dach der reformierten Kirche sieht man einen Hahn oder eine Wetterfahne, auf der katholischen Kirche ist ein Kreuz zu sehen.
  • Ausschliesslich in der katholischen Kirche gibt es eine Marienstatue, das ewige Licht und den Tabernakel.